Julishowcase
Bitterwasser (Pty.) Ltd.
Noch mal Hammerwetter zum Schluss! PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Die Saison ist nun vorbei. Aber verabschiedet hat sie sich von ihrer besten Seite!
Der letzte Tag war nochmal bombastisch und es sind noch einmal ein paar Tausender geflogen worden!

alt
Dieses Bild von Wolfgang Joschko zeigt die herrvorragenden Wetterverhältnisse!

Wir freuen uns schon darauf euch in der nächsten Saison wieder in Bitterwasser begrüßen zu dürfen!
Euer BIWA-Team!


 
Eine Außenlandung im Jahr muss wohl sein! PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Auch dieses Jahr sind wir nicht ganz ohne Außenlandung ausgekommen.
Eine DG800 landete nicht unweit vom Platz in der Kentani-Pan.

alt

Schaden haben weder Pilot noch Flugzeug genommen und der Rücktransport verlief auch weitgehend problemlos, dank unseres erfahrenen Rückholteams!

alt
 
Tolle Streckenflugbedingungen auch im Januar! PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
 

29.12.2014 (BB)

Aufmerksame Verfolger der OLC Tageswertung von Namibia haben es sicher schon bemerkt.
Auch der Januar läßt große Streckenflüge in Namibia zu. Am 07.01.2015 wurden allein von Bitterwasser aus 12 Flüge über 1000km und mehr in die Wertung gestellt. Diese haben dazu beigetragen, die 200er Marke zu knacken.

alt

Auch wenn die 1000km mal nicht geschafft werden, so lassen sich doch interessante und befriedigende Flüge über dieses weite Land mit seinen Distant Horizons machen.

alt

Allemal wenn in Europa graues Winterwetter herrscht. So sind denn auch weitere Piloten erst gestern am 09.01.2015 aus Italien angereist.
In diesem Sinne, die kommende Saison steht vor der Tür, also rechtzeitig buchen. ;-)
Die Saison geht von Anfang November bis Ende Januar.
 
200!!! PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Über 200 Flüge über 1000km, von Bitterwasser aus, sind schon erreicht!
Genauer gesagt 209!!!

Das zeigt mal wieder wie hervorragend die Wetterbedingungen hier in Namibia sind. So viele Tausender in so kurzer Zeit kann mal wohl nur hier fliegen! ;-)

Natürlich gab es auch die entsprechende Pool-Party für diesen Erfolg!
Alle waren herzlich eingeladen vor dem heißen Flugtag einen Sprung in den Pool zu machen!

Hier die Bilder:

alt

alt
 
The Bitterwasser team wishes you all the best in 2015!!! PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail

alt
 
Bitterwasser, also a paradise for women PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
29.12.2014 (bb)
Today morning after briefing almost all women who are currently guests in Bitterwasser gathered for a group photo.
 
They all enjoy their stay, either in the company of their flying men or as women pilots.
For them the Lodge, which is like an oasis in the middle of the Kalahari, is a paradise of peace and tranquility from everyday life. The pool with its many shade trees is retreat number 1, but also the shadows in front of the restaurant overlooking our Palm Avenue is greatly appreciated.


 
Many keep coming back to Bitterwasser and we would be happy if we could inspire more women for our paradise.
For those who want to look over the rim of the cup once, there are near some other destinations.
For example, our neighboring farm Bagatelle, which was attended recently at a "blue day" by Anja. Usually in record hunt, she raved in the evening only about the two tame meerkat there.
 
 
We entrust our guests also to tour this wonderful Namibia once before or after a stay in Bitterwasser. There is no problem as self-drive but also possible as a group travel.
 
In this sense, see you in Bitterwasser / Namibia
 
Bitterwasser is not only worth a visit in December PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
When Nicolas Bennet departed in late November of Bitterwasser, he promised me a brief report from his point of view about the soaring conditions here in Namibia in November.
Many pilots desperately want to come in December and don`t consider the November or January. As we sat here on Nicolas last night in Bitterwasser together, he told quite satisfied about his previous flights. After a trip through Namibia and Botswana, he is now back in the United States and sent us the following report.
 
Thanks Nicolas and we look forward to your return next year to Bitterwasser!


Hi Birgitta
 
Merry Christmas!  I'm back in the USA and finally have a good internet connection.  Here is the brief write-up for your web page which I promised to send to you: 
 
I've always heard December is the best month to visit Bitterwasser, and after two December visits, was at first disappointed that I could only make the trip in mid to late November this year.  But I was very happy to have come:  I flew every day I was here in November, except on one bad-weather day, for a total of 72 hours in 14 days.  If you check OLC you see that between 6 and 22 pilots a day flew 1000k tasks in Namibia on seven different days in November, starting on the 19th.  There were more blue days than I would have wished, but there were also no thunderstorms in the Bitterwasser area, which is a plus.  Certainly I won't hesitate to come back in November.
 
Nicolas Bennet
 
merry Christmas, frohe Weihnachten... PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail

(bb)

alt

Bevor Weihnachten schon wieder vorbei ist, möchten wir nun endlich auch unsere Weihnachtsgrüße online stellen.
Wir hoffen, Ihr hattet alle ein paar frohe und friedvolle Festtage und möchten Euch von unserer Seite mit einem Foto „beschenken“.
Zwei unserer Direktoren haben sich während dem Christmas Shopping für unser Personal nicht lumpen lassen. Für dieses Foto zu Eurer Belustigung, haben sie versucht, die Kappen auf ihrem Kopf mit einem möglichst passenden Gesichtsausdruck zu toppen.
Wer hat gewonnen?

alt

 
Unsere Plamenallee wächst weiter! PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Gleich drei neue Plamen haben wir diese Woche gepflanzt!
Wenn das so weiter geht, dann stehen die Plamen bald bis zum Hangar hinter! ;-)

Wir freuen uns über jede Einzelne und gratulieren den Besitzern ganz Herzlich!
Das sind:

Roger von Bank (1079km)
Karsten Leuker (1065km) und
Max Schäfer (1120km)

Super Jungs! Toll gemacht!

Hier gibts ein paar Bilder der Zeremonie, diesmal gab es eine richtige "Digging Challenge":

alt


alt


alt


alt

 
1000km Trainingscamp: Maximilian Schäfer und Karsten Leucker rocken die Wüste Namibias PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail

22.12.2014 (BB)

Gerade war ein Bericht über die Piloten im OLC, die über der Wüste Namibias Rekorde knacken.
Max und Karsten hatten die letzten 10 Tage die Chance, hier in Bitterwasser mit den weltbesten Segelfliegern zu einem Erfahrungsaustausch beieinander zu sitzen. Sie haben die Tipps von Wilfried Großkinsky, Guy Bechtold, Klaus Seemann, Bostjan Pristavec und anderen wahrlich genutzt und in die Praxis umgesetzt. Mit anderen Worten, sie haben die Wüste gerockt.
Max belegte im OLC Namibia am 13.12., kurz nach seiner Ankunft, den 2. Platz in der Gesamtwertung. Es folgten ein 5. und 4. Platz, an diesem Tag erflog er sich mit 1120km Strecke seine Palme in Bitterwasser.
Am 20.12. folgte dann ein sensationeller 1. Platz. Dies war auch der Tag seiner Palmenpflanzung, zu der er abends stilvoll nach der Landung hinrollte und direkt davor zum Stehen kam.

Karsten flog nicht weniger erfolgreich mit dem gesponserten Ventus. Er belegte zwei 6. Plätze, einen 7., einen 10. (sein Palmenflug) und einen 12. Platz in der OLC Wertung für Namibia.
Beide haben sich heute von Bitterwasser verabschieden müssen. Beim letzten Briefing sagten sie unisono: "Wir kommen wieder und schauen nach unseren Palmen."
Das Bitterwasser Team freut sich auf Euch und wünscht Euch für die Zukunft nur das Allerbeste.

alt

alt

 
Offizielle Eröffnung des Bitterwasser Medical Office in der laufenden Saison PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail

18.12.2014 (BB)

Mitte November 2014 wurde jetzt, nach kompletter Einrichtung, das Medical Office in Betrieb genommen. Es können hier Konsultationen erfolgen sowie eine medizinische Basisdiagnostik durchgeführt werden. Blutdruckmessgerät, EKG, Pulsoxymeter und Defibrillator sind vorhanden, ebenso alle notwendigen Instrumente und Verbandsmaterialien für die zeitgerechte Wundversorgung. Im Apothekenschrank sind inclusive Infusionen die meisten Basismedikamente vorrätig. Es ist eine sinnvolle Ergänzung des im letzten Jahr angeschafften Notfallanhängers (Vakuummatratze, Ausrüstung für Unfallversorgung, Bergungsgerät und Feuerlöschern).
Die Möglichkeit einer medizinischen Beratung und Hilfestellung mitten in der Kalahari ist nicht selbstverständlich und stellt eine weitere Qualitätsverbesserung unseres weltweit anerkannten Segelflugzentrums dar.

alt
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Page 1 of 32