Game Drive oder zu deutsch "Safari" Druckbutton anzeigen?
Man mag es kaum glauben, aber auch in Bitterwasser gibt es halt mal fliegerisch eher mäßiges Wetter. Die letzten Tage war es zuweilen nass, sodass wir einmal die Pfanne nicht nutzen konnten sondern statt dessen den Hangar Runway. Dennoch wurde viel geflogen und der Startablauf lief völlig problemlos.
You might not belive it, but even in Bitterwasser there are sometimes only moderate gliding conditions. During the last days there was a bit of rain, so we could on not use the pan one day, instead we had to use the hanger runway. But nevertheless there was quite a lot of flying and the launch procedere worked out very well.

alt

Für die, welche nicht Fliegen wollen, heißt es am Nachmittag aber: Auf zum Game Drive! "Game" ist das englische Wort für "Wild (-tiere)". Unser Koch nutzt dieses Wort übrigens auch, und zwar auf der Speisekarte vor dem Wort Gulasch... Sehr lecker übrigens!
Nun, so geht es dann auf die Toyota Hilux, welche einen Aufbau haben um im Schatten zu sitzen. Eckart, unser Manager, besitzt selbst eine Farm und kennt sich bestens mit allen Wildtieren aus und erklärt, wie Giraffen sich vor Insekten schützen können und warum Zebras schwarz-weiß sind- nämlich nicht nur zur Tarnung!
For those, who didn`t like to fly, there was another possible activity : A game drive. By the way: even our chef knows the word game, but only in front of the word "Gulasch"... Very tasty!
So in the shade on a Toyota Hilux we drove into the Dunes. Eckart, our manager, has also a farm on his own and knows a lot about wild animals. He explains how giraffs protect themselfes against insects and why zebras have black and white stripes- not only for camouflage!
alt

alt

Zugegeben: Unsere Zebras sind durch das wälzen im roten Sand nicht mehr sonderlich weiß. Aber sie scheinen sich in diesem Look durchaus wohl zu fühlen!
Okay, our zebras aren`t that white anymore, because they like to roll themselves in the red sand. But it seems that they like this look.

Und dann ist da natürlich auch wieder unsere Eule. Leider liebt sie alle Arten von Fortbewegungsmitteln und da sie inzwischen viel herum wandert, setzt sie sich gerne mal darunter oder darauf. Das Quad hat es ihr sehr angetan wie man sieht!
Inzwischen fliegt sie immer mehr, aber nur wenn sie muss. So also kommt das Futter inzwischen nicht mehr zu ihr sondern sie muss sich die Fleischstückchen schon selbst holen. Der Ast, von dem ihr Nest hinunter fiel, sieht man übrigens noch davor liegen.
And then there is still our owl. Sadly Biwa likes all types of mobile things and because of the fact that she is running around a lot, she also walks under them or sits on them. Well, and as you see, she likes the quad.
She starts to fly more and more, if she has to. We decided that she has now to get her meat pices on her own.
By the way, you can still see the branch with which she dell down from the tree as a hatchling.


altalt