lodgebild3lodgebild4lodgebild5lodgebild6lodgebild7lodgebild8
Bitterwasser (Pty.) Ltd.
On the Way PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail

The first gliders are already in the containers for the journey to Bitterwasser. For almost 30 self launchers loadmaster Sascha Costabel had created space in one of the large steel boxes. On the first weekend in September they were packed with sophisticated suspension systems. Just six 18-meter single-seaters fit into a container thanks to good planning. The big solos, an Antares and an ASW 22, have to share their travel cabin with one of the double-seaters, which meanwhile make the single-seaters a marginal phenomenon in the Flying Center Bitterwasser.

Via Hamburg and  Antwerp the journey of the seven containers starts now with the Bright Horizon to Walvis Bay. The freighter is expected there at the beginning of October - in time for the new flying season.
 
Bitterwasser on the Top PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail

That was a season! The performance of Bitterwasser is outstanding. In the statistics of the Online Contest 2019 the gliding center is almost alone at the top with 605344 points.

Compared to all countries in the southern hemisphere Namibia has proven to be the one with the best conditions for cross country flying. The top places in the ranking of the best performing airfields belong without exception to Namibia.

With 134 pilots and 782 flights over a total of 604570 kilometers Bitterwasser has clearly set itself apart from the neighboring gliding centers Veronica, Kiripotib and Pokweni.

Behind Namibia, Australia and South Africa share the places in the OLC statistics of best airfields. It remains to be seen how Puimoisson, southern France, will perform in the rest season of the northern hemisphere.

210 flights over 1000 kilometers contributed to the leading position of Bitterwasser, including 5 flilghts over 1300, 19 over 1200 and 54 over 1100 kilometers.

 
A new Arcus for Bitterwasser PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail

In der kommenden Saison steht in Bitterwasser ein neuer Arcus M für die Gäste bereit. Rainer Hog hat das Flugzeug Mitte Juni in Kirchheim/Teck für die Bitterwasser AG übernommen.

Dass der beliebte Leistungsdoppelsitzer ab November in Bitterwasser gechartert werden kann, ist ein großes Verdienst von Dr. Rudolf Lachenmann. Er hat vor zwei Jahren Bitterwasser seinen Nimbus 4DM überlassen. In Gestalt des Arcus wurde das Flugzeug jetzt modernisiert, wobei es im Kennzeichen D-KDRL weiter an Sponsor Dr. Rudolf Lachenmann erinnert.

Mit seinem 70 PS starken Triebwerk ist der Eigenstarter für den Einsatz vom 1250 Meter hochgelegenen Bitterwasser gut gerüstet, wo oft genug erst bei Temperaturen von über 30 Grad Celsisus gestartet wird.

Die D-KDRL ist bereits der 300. Doppelsitzer der Arcus-Baureihe von Schempp-Hirth. Das Unternehmen ließ es sich nicht nehmen, das Jubiläumsflugzeug im Rahmen einer Feier für den Einsatz im Bitterwasser Flying Center zu übergeben.

alt

In Kirchheim/Teck übergaben Tilo Holighaus, Biggo Berger und Bernd Weber den Jubiläumsarcus an Rainer Hog (2.v.r.) vom Flying Center Bitterwasser.

 
Vorbereitungen PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Rainer Hog und Bernd Mangold sind bereits vor Ort.
Flugzeuge werden aufgerüstet und von Bernd inspiziert. Die Palmenallee füllt sich nach und nach und vor der Werkstatt ist Betrieb.



Auch das Wetter zeigt sich bereits von seiner besten Seite!



kurzfristig Appetit bekommen? - Flugzeugcharter oder Namibiaeinweisung im Doppelsitzer! Wir haben zu bestimmten Terminen evtl. noch Möglichkeiten.
Kontakt: booking(at)bitterwasser.eu
 
Containerainkunft in BIWA 25.10.18 PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Die Container sind gut in BIWA eingetroffen - und das Wetter zeigt sich gleich von seiner besten Seite!
Container arrived at BIWA and the weather showing his best side.


 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Page 3 of 109