lodgebild3lodgebild4lodgebild5lodgebild6lodgebild7lodgebild8
Bitterwasser (Pty.) Ltd.
06.01.2013 Glück im Unglück PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Leider gibt es auch in Bitterwasser nicht nur Sonnenseiten.
Kurz nach dem Start fing heute morgen der Motor eines Nimbus 4 DM Feuer. Der Pilot hat genau richtig reagiert und den Flieger sofort wieder gelandet. Pilot und Pilotin konnten das Flugzeug schnell verlassen und dann leider nur noch zuschauen, wie es abbrannte.
Die Aircraft Accident Investigation haben mit der Unfallaufnahme begonnen, wichtig für alle dürfte im Moment jedoch nur sein, dass keine Personen zu Schaden gekommen sind.
 
06.01.2013 Wetter PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
In Windhoek we will have very good weather but the gliders are not allowed to fly there.
But anyway nice flight distances will be possible for sure.

 
05.01.2013 Wetter PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
 
05.01.13 Sundowner PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Yesterday, the most pilots didn't fly because there were no clouds. In the evening they desided to drive to the dunes to watch the beautiful sunset of Namibia.

              
 
04.01.2013 Der große Traum vom Fliegen PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Fliegen war schon immer der größte Traum von Eckhard Lange. Allerdings schien es anfänglich unmöglich, diesen zu verwirklichen. Eckhard ist in der DDR aufgewachsen und wusste lange Zeit nicht, wie er seinen Traum verwirklichen sollte. Als sich eine Chance ergab durch das Militär fliegen zu lernen, ergriff er sie. Er lies sich dort als Fluggerätemechaniker ausbilden und lerne nebenbei an den Wochenenden das Segelfliegen. "Keine leichte Zeit", wie er sagt.
Eckhard hatte sein ganzes Leben mit der Fliegerei zu tun. Unter anderem hat er für Interflug gearbeitet, war als Prüfer für Luftfahrtgeräte und als Fluglehrer tätig. Als er vor einigen Jahren eine Anzeige in der Zeitschrift "Aerokurier" sah, mit welcher die Bitterwasser Lodge einen Motorenwart suchte, bewarb er sich. Inzwischen ist Eckhard seit 12 Jahren fester Bestandteil vom Team Bitterwasser und als ältester Mitarbeiter nicht mehr wegzudenken. Jeden morgen füllt er zwischen fünf und 20 Sauerstoffflaschen und Benzinkanister für die Piloten. Tagsüber kümmert er sich um sämtliche Belange der Werkstatt, wie zum Beispiel Flugzeuginstandsetzungen oder Schleppstangen schweisen. Außerdem ist er Prüfer für Flugzeuge mit namibischer und deutscher Zulassung. 
Privat befasst sich Eckhard viel mit historischen Themen. Daher ist es auch kein Wunder, dass er es ist, der sich der Gedenkstätte von Bitterwasser annimmt. Am Rand der Pfanne ist sie verstorbenen Piloten gewidmet, die oft und gerne zu Gast in Bitterwasser waren. Inzwischen ist sie jedoch etwas in Vergessenheit geraten. Eckhard hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gedenktafeln wieder zum glänzen zu bringen.

 
 
<< Start < Prev 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 Next > End >>

Page 91 of 108