lodgebild3lodgebild4lodgebild5lodgebild6lodgebild7lodgebild8
Bitterwasser (Pty.) Ltd.
Der ganz normale Bitterwasserwettertag PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
alt


alt

Bitterwasserwetter am 14.12. Erste Entwicklungen Richtung Botsuana die im Tagesverlauf überentwickeln und Schauern. Im Tagesgang Entwicklung der Konvergenzlinie im Westen.
Das linke Bild zeigt die Entwicklung um 14.00 Uhr und noch keine  Konvergenzlinie im Westen. Das Rechte Bild zeigt die Linie im Westen um 17.00 Uhr und die Überentwicklung im Osten.
Das Panorama wurde um 18.00 Uhr in der Luft fotografiert mit der Blickrichtung Ost mit unser Pfanne im Vordergrund.

Bitterwasserweather on 14.12. First developments towards Botswana overdeveloping during the day and showers. In the course of the day development of the convergence line in the west.The left picture shows the development at 14.00 o'clock and still no convergence line in the west. The right picture shows the line in the west at 17.00 and the overdevelopment in the east.The panorama was photographed in the air at 18.00 o'clock with our pan in the foreground facing east.

Météo amère le 14.12. Premiers développements vers le Botswana en surdéveloppement pendant la journée et averses. Dans le développement quotidien de la ligne de convergence à l'ouest.L'image de gauche montre le développement à 14.00 heures et pas encore de ligne de convergence à l'ouest. La photo de droite montre la ligne à l'ouest à 17.00 heures et le surdéveloppement à l'est.Le panorama a été photographié à 18.00 heures dans les airs avec la vue vers l'est avec notre panoramique au premier plan.



 
Wolkenstraßen PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
01.12.2017
Bitterwasser hat seine maximal Auslastung erreicht. Die Lodge ist komplett ausgebucht. Gestern hatten wir top Flugbedingungen. Hohe Basis. Starke Thermik. Schnelle Linien bis zum Horizont. Im OLC findet ihr alleine 25 1000er aus Bitterwasser. Es war komfortabel zu fliegen. Keine Gewitter, keine Abschirmung. Am Abend war dann jeder Tisch im Restaurant umgeben von glücklichen Piloten und Gesprächen über die vergangenen Flüge.
Das Wetter für heute sieht etwas herausfordernder aus. Mal sehen was passiert.


Bitterwasser has reached its peak. The lodge is fully booked. Yesterday we had great conditions. High cloudbase. Strong thermals. Fast lines to the horizon. You find 25 flights over 1000km from Bitterwasser. It was very comfortable to fly. No thunderstorms, no cloud cover. In the night every table in the restaurant was surrounded by happy pilots talking about their flights.

Todays weather seems to be a bit more challenging. We’ll see what’s happening.

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

 
1000! PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
29.11.2017
Der gestrige Wetterbericht hat gut gepasst. Es gab endlich wieder echter Bitterwasser-Renn-Wetter. Schaut einfach mal in den OLC. Dort stehen alleine 18! Flüge über 1000 km von Bitterwasser aus.
Heute scheint es etwas schwierig losgegangen zu sein. Bei "spot the gliders" war gut zu beobachten, dass es scheinbar nicht leicht war die ersten guten Aufwinde zu finden. Mal sehen was unsere Piloten daraus machen.
Falls ihr schon genug 1000 km Flüge im Flugbuch habt, ist es vielleicht mal Zeit für etwas anderes. Eine Runde in der Cessna könnte genau das richtige für den Nachmittag sein. Einfach zur nächsten Lodge rüberspringen und eine kühles Getränk zu sich nehmen. Die Gegend um Bitterwasser ist einfach perfekt dafür. Es gibt viele Lodges und einige davon haben ihre eigene kleine Piste.

Yesterdays weather forecast was right. It was Bitterwasser racing weather. Just have a look into the flight logs on OLC. There have been 18! flights more than 1000km from Bitterwasser.
Today we could see on "spot the gliders" that finding the first good thermal wasn't easy. Let's see what the pilots can do with it.
If you already have enough 1000km in your flight log, you might be looking for something else. Having a ride in a Cessna could be the right thing in the afternoon. Just hop over to a lodge near by and have a drink or two. The Bitterwasser region is just perfect to do some short trips. There are many lodges and most of them have their own airstrip.

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt

 
Eigenstart PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
alt

Start in Bitterwasser. Der Motor der ASG 32 ist nach der Abkühlphase bereits wieder eingefahren. Die Pfanne, unser Flugplatz, bewirkt als Ablösepunkt die früh einsetzende Thermik. Bereits zwischen 10 und 11 Uhr geht die Thermik bis auf 1000 Meter über Platz.Die meistgeflogenen Flugzeuge sind Doppelsitzer wie Arcus M, ASG 32MI, aber auch DG 1000 und eine schöne ASH 30.

Launch in Bitterwasser. After the cooling phase, the engine for the self start has already been run in on the ASG 32 Mi. The Botterwasser pan, our airfield, acts as a replacement point for the early thermals. Already between 10 and 11 o'clock the thermal goes on 1000 meters over ground. The most flown planes are two-seaters like Arcus M, ASG 32MI, but also DG 1000 and a nice ASH 30.

Lancement à Bitterwasser. Après la phase de refroidissement de l'ASG 32 Mi, le moteur pour le démarrage automatique a déjà été mis en marche. Bitterwassser, notre aérodrome, sert de point de remplacement pour les premiers thermiques. Les avions les plus utilisés sont des biplaces comme Arcus M, ASG 32MI, mais aussi DG 1000 et un bel ASH 30.

 

 
Hammerflug PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
alt
Am 11. Dezember fliegen Guy Bechthold und Bernd Weber 1000 Kilometer auf Guy`s neuem Arcus M. Normalerweise erscheint das in Bitterwasser unter "Sammelmeldungen". Aber dieser Flug ist der Hammer! Ein 1003 Kilometer großes Dreieck, geflogen im "BLAUEN". Vogelfluggeschwindigkeiten um die 200 km/h bringen den schnellen Schnitt von 113,4 km/h über das gesamte Dreieck, aber auch immer wieder tiefe Ankunftshöhen beim nächsten Bart. "Dreimal war die Hand am Starter, und das war die letzte Option.", so Bernd. Ein weiteres Ergebnis des Tages: Beide geben schmunzelnd an, dazugelernt zu haben. Der eine wackelt nicht mehr mit den Rudern und der andere kann jetzt geradeaus fliegen. Glückwunsch zu dem "Hammerflug"!

Guy Bechtold and Bernd Weber fly 100O kilometres on the new Arcus M from Guy. Normally this is a "collective message" in Bitterwasser. But this flight is awesome. The flight is a 1003 kilometre triangle flown in "BLUE". Pre-flight speeds around 200 km/h bring the fast average of 113.4 km/h over the triangle but also low arrival heights at the next beard again and again. "Three times the hand was on the starter and that was the last option", says Bernd. Another result of the day. Both of them smile and claim to have learned. One does not wiggle the rudder any more and the other can fly straight out now. Congratulations to the "Hammerflight".

Guy Bechtold et Bernd Weber parcourent 100O kilomètres sur le nouvel Arcus M de Guy. Normalement, dans l'eau amère, il s'agit d'une "alarme collective". Mais ce vol est génial. Le vol est un triangle de 1003 kilomètres en "BLEU". Des vitesses d'avant vol d'environ 200 km/h font passer la moyenne rapide de 113,4 km/h à travers le triangle, mais aussi la faible hauteur d'arrivée à la barbe suivante, encore et encore. "Trois fois la main était sur le démarreur et c'était la dernière option ", dit Bernd. Un autre résultat de la journée. Tous deux sourient et prétendent avoir appris. L'un d'eux ne remue plus les rames et l'autre peut s'envoler tout droit maintenant. Félicitations pour le vol.

Photo Holger Weitzel from 11.Dez. 2018 out of a ASG 32
 
<< Start < Prev 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Next > End >>

Page 13 of 110