Bitterwasser (Pty.) Ltd.
05.12.12 Große Strecken auch für "normale" Piloten PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
In Deutschland ist Malte seit 2003 beim Aero Club Nastätten zuhause. Davor hat er sich 15 Jahre dem Drachenfliegen gewidmet. Als ganz normaler Pilot mit viel Spaß an der Fliegerei und ein bisschen Leistungsanspruch, wie er sagt, kam er dann nach Bitterwasser. Inzwischen auch schon zum fünften Mal. 
Gestern war er in einer Antares 20m unterwegs und hat - einfach so - fast 1000km geschafft. Anfangs ging es wegen eher mäßigen Aufwinden beschwerlich voran. An der Grenze zu Botswana verhalfen dann einige Wolken zu besseren Steigwerten. Weil die anschließenden 200km nach Südosten mit wenig Kurbelanteil so gut verlaufen sind, ging es für Malte auf der gleichen Strecke zurück, diesmal aber mit Gegenwind. Auf dem Heimweg nach Bitterwasser wurde es nochmal anspruchsvoll. Zunächst war keine einzige Wolke in Reichweite, dann tauchten plötzlich Schauer auf. Dank einem kleinen Wolkenloch bekam die Antares aber keinen Regen ab.
Malte ist mit der Antares sehr zufrieden. Allerdings müssen hier etwas mehr Reserven einkalkuliert werden, da der Elektromotor nur so lange läuft, bis die Batterie leer ist. Ein Flugzeug mit Verbrennungsmotor schafft es meist bis nach Hause, die Antares kann jedoch schnell zum reinen Segelflugzeug werden. 

Maltes Flug gibt's natürlich auch im OLC zu bestaunen: http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=2791492


 
04.12.12 Onlinetracking PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Kaum sind die Palmen gepflanzt, schon werden die nächsten Strecken geflogen. Heute nimmt euch Guy Bechtold mit auf Tour. Viel Spaß beim zuschauen wünscht Euch das Bitterwasser Team


http://tracking.way.aero/bitterwasser/


JB

 
04.12.12 Wetter PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Die heutige PFD- Karte sieht vielversprechend aus. Die ersten Flugzeuge sind schon startbereit.


   
 
04.12.12 Bitterwasser hat zwei neue Palmen PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Die ersten Palmen der Saison 2012/2013 wurden von den jüngsten Piloten gepflanzt, die in dieser Saison in Bitterwasser fliegen. René Hanses (26) und Sebastian Beule (30) haben beide mit 14 Jahren das Segelfliegen beim LSC Oeventrop begonnen und sind direkt in den Leistungsflug eingestiegen. Nach einigen Meisterschaften in Deutschland sollte das neue Ziel eine Palme in Bitterwasser sein. Sebastian kannte den Flugplatz im süden von Afrika bereits, da sein Vater in den letzten Jahren einige Male dort geflogen ist. René ist das erste Mal in Namibia.
Für das 1000 km- Diplom wurde am 28.11.2012 - für die beiden der dritte Tag in Bitterwasser - ein Ventus 2cM gechartert. "Das Wetter bot super Bedingungen", so René. Schwierig wurde es nur beim dritten Wendepunkt in der Nähe von Zuuberg. Dort muss immer eine gute Höhe gehalten werden, da es wenig Möglichkeiten zum außenlanden gibt. Nach 1200 km landete René wieder in Bitterwasser und hatte sich damit eine Palme verdient.
Am nächsten Tag waren die Wetterbedingungen schon nicht mehr ganz so gut. Im Norden war es abgeschattet und es sollte Schauer geben. Trotz eingeschränktem Fluggebiet gelang Sebastian, ebenfalls im Ventus 2cM, ein 1000 km- Flug. Von Bitterwasser aus ging es zuerst nach Nordost an die botswanische Grenze. Der Grenze entlang nach Süden bis Südafrika und schließlich zurück ins Segelfliegerparadies.
Gestern Abend versammelten sich dann alle Gäste und Mitarbeiter der Lodge in der Palmenallee und René und Sebastian erweiterten die Allee um zwei kleine Palmen. Nach alter Tradition wurden sie anschließend mit Windhoek- Bier begossen.
Herzlichen Glückwunsch, René und Sebastian.


   

   



 
03.12.2012 Wetter PDF Print option in slimbox / lytebox? (info) E-mail
Die heutige PDF Karte sieht nicht ganz so vielversprechende aus. Trotzdem sind schon die ersten Flugzeuge in der Luft.


  
 
<< Start < Prev 91 92 93 94 95 96 97 98 Next > End >>

Page 94 of 98